Gesundheits- und Leistungszentrum für Pferde Physiotherapeutische Praxis für Pferde (FN)
Gesundheits- und Leistungszentrum für Pferde      Physiotherapeutische Praxis für Pferde (FN)

Wenn ihrs nicht fühlt,            

ihr werdets nie erjagen!“

Goethe

Physiotherapie

Der Begriff Physiotherapie kommt aus dem griechischen.

Physis steht für „Natur“ und Therapie für „dienen“.

 

Jede physiotherapeutische Behandlung basiert auf einer vorangegangenen Untersuchung. Physiotherapeuten wenden sowohl manuelle Techniken als auch physikalische Techniken an.

 

Das zentrale Ziel einer physiotherapeutischen Betreuung ist die Förderung und Erhaltung der Gesundheit. Gesundheit bedeutet vor allem Schmerzfreiheit und uneingeschränkte Funktion.

Im Jahre 1996 habe ich meine Ausbildung zur Physiotherapeutin begonnen. Diese Entscheidung habe ich noch keinen Tag bereut. Der Beruf bringt schon aufgrund der Vielfalt der Krankheitsbilder und Verletzungen ein unglaublich breites Tätigkeitsfeld mit. Erweitert wird diese Spektrum durch das Individuum selbst.

Behandelt werden alte Pferde, junge Pferde, verletzte Pferde, chronisch kranke Pferde, Sportpferde und Freizeitpferde.

Während die Physiotherapie sich beim jungen, sich am Anfang der Ausbildung befindenden Pferd, mehr um eine Prävention und Betreuung bei der Entwicklung handelt, bedeutet die Behandlung für das alte Pferd mit chronischen Erkrankungen eher eine Schmerzlinderung und Erhaltung der Beweglichkeit.



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesundheits- und Leistungszentrum für Pferde