Gesundheits- und Leistungszentrum für Pferde Physiotherapeutische Praxis für Pferde (FN)
Gesundheits- und Leistungszentrum für Pferde      Physiotherapeutische Praxis für Pferde (FN)

Inhalationstherapie

Die Inhalation stellt ein wichtiges Element in der Behandlung von Atemwegserkrankungen dar.

Durch die Inhalation werden die Atemwege befeuchtet, Sekrete gelockert und können somit besser abgehustet werden. Tierärztlich verordnete Medikamente können so direkt im Bereich der Lunge wirken.

Damit das Inhalat bis in die tiefen Atemwege des Pferdes gelangt, ist eine Verneblung notwendig. Die Firma Nebutec hat ein spezielles Inhalationsgerät für Pferde entwickelt.

Hierbei werden mit Ultraschalltechnik über 67 % der Partikel unter 5 μm vernebelt.

 

Die Anwendung ist geräuschlos, die Pferde gewöhnen sich sehr rasch daran.

Das Gerät ist batteriebetrieben und die Technik der Verneblung ist direkt an der Inhalationsmaske angebracht. Dies ermöglicht uns eine volle Mobilität des Pferdes.

Der bedeutende Vorteil ist, wir können die Inhalation in Bewegung durchführen. Die Atmenfunktion wird so zeitgleich durch die Inhalation während der Bewegung verbessert.

Die Verneblung findet so lange statt, bis das Medikament vollständig inhaliert ist. So kann eine

dosisgenaue und lokale medikamentöse Therapie erfolgen.

Inhalation mit Nebutec
Inhalation während der Bewegung
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesundheits- und Leistungszentrum für Pferde