Gesundheits- und Leistungszentrum für Pferde Physiotherapeutische Praxis für Pferde (FN)
Gesundheits- und Leistungszentrum für Pferde      Physiotherapeutische Praxis für Pferde (FN)

Praxisbeispiele Blutegelbehandlung

Toller Erfolg in der Wundbehandlung

Bisher habe ich die Behandlung mit Blutegel vor allem bei Sehnen- und Gelenkerkrankungen

eingesetzt.

Bei dem Seminar in der Biebertaler Blutegelzucht hat sich mir ein neues Einsatzgebiet

erschlossen und hier ist der erste Behandlungserfolg:

Nachhaltiger Behandlungserfolg bei Hufbeinschädigung:

Im November 2014 besucht mich die Stute F. Ihre Besitzerin hat einen Ausritt vom ca 6 km

entfernten Stall zu uns unternommen. F ist vor 4 Jahren mit Blutegel behandelt worden.

(s. Befund Hufbeinschädigung) Ich freue mich riesig über den Besuch der jetzt 24 jährigen Stute.

Die Prognose damals war eher ungünstig, die Behandlung hat sich allemal gelohnt.

Befund Hufbeinschädigung
Befund Hufbeinschädigung.pdf
PDF-Dokument [26.9 KB]

Rückmeldungen der Besiter der Stute F.:

Frau Angelika Wohlfahrt ist auf unser im Umgang schwieriges Pferd hervorragend eingegangen und hat es geschafft unserem Pferd mittels Ablenkungstricks und einem ruhigen Auftreten Blutegel anzulegen. Trotz mehrfachem Herumtänzeln und nervösen Benehmens unseres Pferdes blieb Frau Wohlfahrt gelassen und unser Pferd begann sich zu beruhigen. Aus Angst die Blutegel könnten durch das Tänzeln unseres Pferd abgeschüttelt und zertreten werden,  wurden die Blutegel in Mullbinden leicht ans Bein bandagiert, was gut funktioniert hat und die Egel dann schnell zu beißen ließ.

Die ganze Aktion war für die Menschen weit mehr aufregend als für das Pferd und nach einigen Blutegelterminen klappte das Anlegen schon sehr gut und es bissen sicher mehrere Egel, was positiv und notwendig für den Erfolg der Behandlung war. 

Da wir keinerlei Wunder erwarteten, sondern anfangs eher skeptisch waren, ob die Blutegel eine Verbesserung des Zustandes unseres Pferdes bringen würden, waren wir doch positiv überrascht, dass unser Pferd viel besser die Hufe zum Auskratzen her gab und auch beim Reiten und Führen eine wesentliche Verbesserung der Steifheit der Vorderbeine zu erkennen war.

Rundherum ergab sich der Eindruck, dass die Blutegel die Schmerzen unseres Pferdes linderten und dazu führten, dass das Pferd sich deutlich besser und nahezu ohne die vorher bestehenden Beschwerden wie Steifheit und Lahmheit etc. bewegte.

Damit war die Behandlung mit Blutegeln für uns und unser Pferd ein voller Erfolg und großen Dank an Frau Angelika Wohlfahrt, die mit viel Geduld sowohl Mensch als auch Tier gut zu versorgen wusste.

Diese Behandlung bildete für uns einen gemeinsamen Neustart ohne Schmerzen und stärkte die Bindung zwischen uns und unserem Pferd aufs Neue. Wir empfehlen eine Behandlung mit Blutegeln durch Angelika Wohlfarth auf jeden Fall weiter!

Behandlungserfolg Knieverletzung:

Befund Knieverletzung
Befund Knieverletzung.pdf
PDF-Dokument [77.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesundheits- und Leistungszentrum für Pferde